Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark
25.11.2020

Klinikum Leverkusen baut neue Pflegefachschule

Klinikum Leverkusen baut neue Pflegefachschule

Das Klinikum Leverkusen baut die Ausbildungskapazitäten für die Generalistische Pflegeausbildung aus. Statt bisher 75 Pflegefachschüler, sollen demnächst 150 Auszubildende den Beruf der Pflegefachkraft im Klinikum Leverkusen erlernen.

„Es geht darum den Pflegenotstand zu mildern und gute Fachkräfte auszubilden. Wir wollen den Auszubildenden eine hochwertige Ausbildung anbieten und gleichzeitig Freude und Spaß am Beruf vermitteln. Ziel ist es natürlich, dass es Ihnen am Klinikum so gut gefällt, dass sie auch nach der Ausbildung Teil der Klinikum Familie bleiben wollen,“ sagt Carsten Ludwig, Schulleiter der Pflegefachschule. Bereits in den vergangenen Jahren hat das Klinikum die Ausbildungsplätze stufenweise erhöht, sodass es seit 2019 bereits zwei Einstellungstermine pro Jahr gibt - im April und Oktober. Aktuell bildet das Klinikum 106 Pflegefachschüler aus. Um den Unterricht sicherzustellen, wurden Räumlichkeiten im Gesundheitspark angemietet. Jetzt geht es darum, der Erweiterung auch zügig räumlich gerecht zu werden. Wenn der Bau der Pflegefachschule abgeschlossen ist, sollen jeweils 25 Schüler im Frühjahr und Herbst beginnen. Das sind 50 Schüler im Jahr, bei drei Ausbildungsjahren dann insgesamt 150 Auszubildende.

Das Land NRW fördert den Neubau der Pflegefachschule mit 1.081.200 Euro. Insgesamt kostet der Neubau ca. fünf Millionen Euro, die das Klinikum zum größten Teil selber trägt. Die Entwürfe für das neue Gebäude sind fertig und der Bauantrag genehmigt. Jetzt geht es darum den Bau in die Umsetzung zu bringen.

Baustart ist für Frühjahr 2021 geplant. Der Aufsichtsrat des Klinikums wird in der konstituierenden Sitzung am 10.12.20 diesem Projekt sicher gerne zustimmen. „Ich freue mich, dass das Land NRW das Klinikum erneut unterstützt und damit hilft die Gesundheitsversorgung in Leverkusen weiter auf einem hohen Niveau zu halten. Mit der Förderung und Bezuschussung der Erweiterung der Pflegefachschule trägt das Land dazu bei den Pflegenotstand zu reduzieren. Gleichzeitig hoffen wir natürlich, dass wir interessierte junge Erwachsene im Gesundheitspark zu top Pflegefachkräften ausbilden können,“ sagt Hans-Peter Zimmermann, Geschäftsführer des Klinikums Leverkusen. Am Klinikum Leverkusen bleiben über 90 Prozent der Pflegefachschüler auch nach der Ausbildung in der Klinikum Familie und arbeiten im Gesundheitspark.

Wer Interesse an der Generalistischen Pflegeausbildung im Klinikum Leverkusen hat, kann sich jederzeit bewerben. Aktuell sind noch Ausbildungsplätze für April 2021 und Oktober 2021 frei. Bewerbungen oder auch Nachfragen gerne per E-Mail an Ihre Ansprechpartnerin Eva Maren Fischer, eva-maren.fischer@kls-lev.de.

zurück