Logo - Klinikum Leverkusen Klinikum Leverkusen - Mittelpunkt im Gesundheitspark
03.08.2018

Selbstgemachte Kräuterlimonade für Ärzte und Pflegekräfte

Selbstgemachte Kräuterlimonade für Ärzte und Pflegekräfte

Selbstgemachte, eisgekühlte Kräuterlimonade schmeckt im Sommer besonders gut - das fanden auch die Ärzte und Pflegekräfte des Klinikums Leverkusen. Am Freitag, mit 36 Grad der heißeste Tag der Woche, gab es für sie alle Kräuterlimonade "frei ins Haus". Hergestellt hatte das leckere Getränk der Bereich "Gastronomie und Events" der Klinikum Leverkusen Service GmbH.

"Die Reaktionen waren sehr positiv", freute sich Tanja Engel, die Geschäftsbereichsleiterin der KLS-Wirtschaftsbetriebe. Zusammen mit Dietmar Kühl, dem Leiter des Bereichs "Gastronomie und Events", brachte sie die Krüge mit der köstlichen Erfrischung eigenhändig auf alle 24 Stationen, in die Zentralambulanz und die Kinderambulanz, die OP- und die Funktionsbereiche. Der Geschmack überzeugte - vielleicht auch deshalb, weil die verarbeiteten Kräuter aus eigenem Anbau stammten: aus dem Kräutergarten VitaMED, dem Urban Gardening Projekt im Gesundheitspark am Klinikum. "Mittlerweile haben uns zahlreiche Mitarbeiter nach dem Rezept gefragt", so Tanja Engel. Die Kräuter im VitaMED-Garten dürfen geerntet werden, der selbstgemachten Kräuterlimonade steht also nichts mehr im Weg.

Rezept für selbstgemachte Kräuterlimonade:

Zutaten:

500 ml Apfelsaft
30 g Zucker
1 Eßl. Agavensaft
5 Zweige Basilikum
3 Zweige Rosmarin, groß
6 Zweige Zitronenthymian
6 Zweige Melisse
6 Zweige Pfefferminze
1 Zweig Salbei (möglichst Ananassalbei)
750 ml eiskaltes Mineralwasser


Zubereitung:


500 ml Apfelsaft und 30 g Zucker mit Agavensaft aufkochen. 5 Zweige Basilikum, 3 große Zweige Rosmarin, 6 Zweige Zitronenthymian, 6 Zweige Melisse, 6 Zweige Pfefferminze, 1 Zweig Salbei waschen und alles zum kochenden Apfelsaft geben. Topf vom Herd nehmen und mit einem Deckel schließen.


Die Kräuter in der Flüssigkeit 20 Minuten ziehen lassen. Den Sud durch ein feines Sieb gießen, abkühlen lassen, dann kalt stellen. Zum Servieren Kräutersud mit 750 ml eiskaltem Mineralwasser auffüllen.

zurück